Rogoznica

Rogoznica liegt auf einer Halbinsel ungefähr 25km südöstlich von Sibenik entfernt. Hier finden etwa 825 Menschen ihr zu Hause. In der Antike wurde der Ort wahrscheinlich Heraclea genannt und auf dessen Grundfesten entstand der kleine kroatische Fischerort. Sehenswert ist die Pfarrkirche im Renaissance Stil, eine naheliegende Festung, um deren Mauern sich zahlreichen Geschichten und Legenden ranken.

Ein künstlich angelegter Damm verbindet die beiden Ortsteile. Die Lage innerhalb der ruhigen Bucht schützt den Ort vor der Flut und Stürmen. Der Festlandteil wird Kopaca genannt und der Inselteil Kopara. Der Süden ist von einem warmen Klima geprägt und der Nordteil dafür eher frisch und von deutlich weniger Niederschlägen geprägt. Zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen versprechen einen individuell gestaltbaren Urlaub in Rogoznica. Immer noch ist diese “Insel” ein Geheimtipp unter Touristen. Ein Highlight von Rogoznica ist die, in der Bucht, aufgeschüttete kleine Insel. Die so entstandenen Liegeplätze für Fischerboote und Segler werden bei stürmischer See fleißig genutzt. Die vorgelagerten Sandbänke fungieren als Wellenbrecher und bieten so den Schiffen und auch dem Strand des Ortes ausreichend Schutz.

 

Unterkünfte Rogoznica

 


Größere Kartenansicht