Podgora

Neun Kilometer östlich von Makarska an der kroatischen Adria liegt das Städtchen Podgora. Bereits seit Anfang des 19. Jahrhunderts zieht es Menschen aus aller Welt hierher. Viele Quellen, Salzwasser und –Heilwasserquellen (Klokun) ermöglichen Anwendungen für Ihre Gesundheit. Olivenhaine und Weingärten lassen erahnen, dass die leiblichen Genüsse eine große Rolle spielen und die Landwirtschaft ein weiterer Stützpunkt des örtlichen Wirtschaftslebens ist. So haben Sie als Mieter eines Ferienhauses oder einer Ferienwohnung nicht nur Zugriff auf die örtlichen Erzeugnisse, auch sind täglich frische Fische und Meeresfrüchte direkt von den Fischern erhältlich.

Im ältesten Ortsteil sind noch historische Bauten zu besichtigen, die als Schutz vor den Türkeneinfällen im 17. Und 18. Jahrhundert errichtet wurden. Das Sommerhaus der Familie Mrkusic ist auf den Grundrissen einer achteckigen Kapelle erbaut. Eines der prägenden Wahrzeichen ist die einer Möwe nachempfundene Statue aus dem Jahre 1962. Sie ist steht auf der Hafenanhöhe und ist weithin sichtbar. Auch die im selben Jahr entstandene Kirche in Schiffsform ist eines der Highlights der Stadt. Am örtlichen Friedhof sind nicht nur Grabsteine aus dem Mittelalter zu besichtigen auch Mihovil Pavlinovic, einem der Führer der nationalen Bewegung im 19. Jahrhundert, ist hier ein Denkmal gesetzt worden.

 

Unterkünfte Podgora

 


Größere Kartenansicht