Omis Riviera

Omis, die Stadt an der Mündung des Flusses Cetina, ist ein malerischer Ort wahrhaft mediterranen Charakters, gelegen in der Mitte Dalmatiens auf halbem Wege zwischen den touristischen Zentren Split und Makarska. Es ist ein Stadt des Festivals der dalmatischen Gesangsgruppen (klape), eine Stadt , die sich nach einer bewegten und interessanten Geschichte, deren Anfänge bis in die Antike zurück führt und die im Mittelalter unbezwingbarer Sitz der Piraten von Omis war, zu einem touristischen Mittelpunkt an der 30 km langen Riviera von außergewöhnlicher Schönheit entwickelte. Eine Vielzahl von Kulturdenkmälern, aus der ruhmreichen und langen Geschichte von Omis, die Gastronomie, und die Erholungsangebote machen den Reiz Omis aus.

Der Fluss Cetina, der sich an dieser Stelle unmittelbar hinter der Stadt den Zugang zum Meer durch das malerische Gebirgsmassiv bahnte und damit einen großartigen Canon schuf, als auch ein 1 km langer Sandstrand machen Omis zu einem unvergesslichen schönen Abschnitt der Adriaküste. Die Stadt Omis stellt mit ihrer einzigartigen Lage, umgeben von steilen Felswänden, mit dem Fluss Cetina und dem Meer eine imposante Landschaft dar. Sportarten wie Rafting auf den Stromschellen des Cetina, Klettermöglichkeiten in den umliegenden Felshängen, Windsurfing und Beachvolleyball sind Bestandteil des touristischen Angebots.

 

Unterkünfte Omis

 


Größere Kartenansicht