Risnjak

Risnjak ist ein waldreiches Bermassiv in der Nähe von Rijeka, dem größten kroatischen Hafen, das seinem Namen dem ris (dem Luchs), seinem populärsten Bewohner, verdankt. Der gleichnamige Nationalpark erstreckt sich von 300 bis 1.500 Meter über dem Meeresspiegel, und wegen seiner Lage an der Schnittstelle der Alpen und der Dinariden, sowie des Mittelmeerraumes und Pannoniens, sind hier auf kleinem Raum fast alle Waldarten all dieser Gebiete vertreten. Ebenso auch zahlreiche Pflanzen- und Tierarten. Die Schönheit der Wälder, die Kartsphänomene, reizvolle Quellen und einzigartige Ausblicke locken unzählige Bergsteiger und andere Naturfreunde nach Risnjak.

Die Bergsteiger, als häufigste Besucher des Nationalparks, finden das Gebiet um den höchsten Gipfel des Massivs am eindruckvollsten. Der Gipfel von Risnjak ist zu allen Jahreszeiten gleich reizvoll. Im Winter, wenn ihn der Schnee bedeckt, im Frühjahr, wenn sich die umliegenden Wiesen in ein Blumenmeer verwandeln, im Sommer, wenn er erholsame Kühle von der Hitze der naheliegenden Küste spendet, und im Herbst, wenn sich die Wälder bunt färben. Der Park ist für seinen reichen Tierbestand weithin bekannt. Außer dem Luchs kann man hier auch dem Braunbären, dem Marder oder dem Ziesel begegnen. Obwohl der Luchs auf Risnjak eine Zeit lang vom Aussterben bedroht war, ist er seit 1974 wieder oft anzutreffen.

Risnjak ist auch für seine großartigen Panoramablicke, die sich von zahlreichen Gipfeln bietet, bekannt. Der Blick reicht von den Inseln der Kvarner Bucht über die Gebirge im benachbarten Slowenien bis hin zu den Alpen. Innerhalb der Grenzen des Nationalparks befindet sich auch die Quelle des Flusses Kupa, der hier seine 300 Kilometer langen Weg zu den pannonischen Ebenen antritt. In ihrem Oberlauf ist die Kupa ein schneller und klarer Gebirgsfluss mit zahlreichen Stromschnellen, weswegen er auch bei den Wildwassersportlern beliebt ist. Wegen des Forellenreichtums zählt die Kupa auch zu den attraktivsten Gewässern für Angelsport. Seine kraftvoll sprudelnde Quelle unter einem hohen Felsen ist eine der größten und schönsten in Kroatien.


Größere Kartenansicht