Norddalmatien

Die Region Norddalmatien erstreckt sich auf einer Fläche von 6.637 km² und kann mit dem höchsten Berg in ganz Kroatien aufwarten, dem Dinara mit einer Höhe von 1.831 m. Die Hafenstadt Zadar hat im Norden einen bedeutenden Fährhafen und ist mit der auf einer vorgelagerten Landzunge gelegenen Altstadt mehr als nur einen kurzen Aufenthalt wert. Die zweite Metropole Norddalmatiens, das südlich in einer geschützten Bucht gelegene Sibenik, lockt mit der zum Weltkulturerbe der UNESCO zählenden Kathedrale Sv. Jakov viele Besucher an. Fast 40% aller kroatischen Inseln liegen vor der Küste Norddalmatiens, insgesamt liegen hier 383 Inseln, Kleininseln und Felsen. Norddalmatien kann gleich mit vier Nationalparks aufwarten. Das seit 1980 als Nationalpark ausgewiesene Archipel der Kornaten mit über 150 großen und kleinen Inseln ist ein Paradies für Segler und Naturfreunde. Die Krka-Wasserfälle nördlich von Sibenik erstrecken sich über eine Fläche von 142 km² und sind ein besonderes Naturschauspiel. Zudem liegt im Norden der Region der Nationalpark Paklenica und der Nationalpark Plitvicer Seen.

Entscheiden sie sich für einen

 

Urlaub machen in einer Ferienwohnung oder Ferienhaus in Norddalmatien

Der Norden ist von Westeuropa durch die Küstenstraße und die Autobahn A1 sehr gut zu erreichen. Ferienwohnung Urlaub in Kroatien steht in Norddalmatien an erster Stelle. In der Region wurden die letzten Jahre viele neue Ferienhäuser gebaut.
Auf der Insel Pag bildet sich seit einigen Jahren eine neue Partydestination am Strand Zrce bei Novalja. Die Clubs Papaya, Aquarius und Kalypso sind die Open Air Clubs direkt am Strand Zrce mit Mega Events und Top DJ´s aus der ganzen Welt. In den letzten Jahren waren alle Top 30 DJ´s auf Zrce anzutreffen.
Natürlich steht Familienurlaub Kroatien auch in Norddalmatien mit ganz oben auf der Liste. Jedes Jahr verbringen unzählige Touristen Ihren Urlaub in einem der schönen Ferienorte in einer gemütlichen Ferienwohnung.

Viel Spaß in ihrem Urlaub in Norddalmatien.

 

Partnerseiten:
Auslandskrankenversicherung Vergleich